Royal Natal Park

Besuchen Sie den Royal Natal Park in Südafrika...



1916 wurde der Royal Natal National Park in einer der spektakulärsten Landschaften in Afrika gegründet. Der Park gibt einen guten Einblick in die außergewöhnliche Schönheit der zerklüfteten Bergwelt der Drakensberge, die man auch das "Dach Südafrikas" nennt. Senkrechte Felswände, tosende Wasserfälle, Proteasavannen, grasbedeckte Berghänge und rauschende Wildbäche sind kennzeichnend für diese einzigartige Naturlandschaft.


"Amphitheater"

Landschaftlich herausragend ist die fast 5 km lange, steil abfallende Felswand des “Amphitheaters” mit dem, an Lesotho grenzenden, Mont-aux-Sources als höchste Erhebung (3282 m).
Hier entspringen die Quellen des Tugela Flusses, der sich in mehreren Wasserfällen ins Tal ergießt. Im Winter ist der Tugela River oft nur mehr ein kleines Rinnsal und die Berggipfel der Drakensberge sind schneebedeckt.

Sie finden im Royal Natal National Park eine extreme Artenvielfalt an Pflanzen aufgrund der verschiedenen Klimazonen, der großen Höhenunterschiede und des reichlich vorhandenen Wassers.
In dem ca. 8.000 ha großen Naturpark wurden bisher mehr als 2.000 Arten katalogiesiert. Der Großteil dieser Pflanzen ist blütentragend und bietet dem Besucher daher ein besonders attraktives farbenfrohes Naturschauspiel. Es gibt 72 Arten Farne im Royal Natal, darunter auch die riesigen Baumfarne, die für die Drakensberge typisch sind.


Zahlreiche Wanderwege

Der Royal Natal Nationalpark ist ideal geeignet für Wanderungen. Er bietet ein Netz von klassifizierten Wegen aller Schwierigkeitsgrade. Ihnen stehen eine große Zahl an Wanderwegen zur Verfügung. Über 80 km gut gepflegte Wanderwege und 25 Routen laden zum Wandern und Klettern ein. Einige Routen sind recht leicht zu erwandern und auch für Familien mit Kindern geeignet.

Ebenso können Sie geführte Touren durch die Bergwelt mitmachen. Empfehlenswert sind auch die Touren per Pferd, sie sind weniger anstrengend und Sie können die Natur vom dem Rücken der Pferde aus genießen.


Traumhafte Gebirgsbäche

Die glasklaren Gebirgsbäche bieten Ihnen an heißen Sommertagen eine willkommene Erfrischung.
Den Besuchern stehen zahlreiche komfortable Camps und Campingplätze als Übernachtungsmöglichkeite zur Verfügung.

Der Royal Natal Nationalpark ist für Tierbeobachtungen nicht geeignet, für Natur- und Wanderfreunde hingegen ein Paradies, um die afrikanische Bergwelt kennen zu lernen.