Golden Gate Park

Besuchen Sie den Golden Gate Park in Südafrika...


Malerische Felslandschaften

Der Golden Gate Highlands National Park liegt im Südosten des Freistaates nahe der Grenze zu Lesotho, und zeichnet sich besonders durch seine malerischen Felslandschaften aus. Die Hauptattraktion des Parks sind die massiven, farbenprächtigen Sandstein Formationen, die besonders im Abendlicht goldgelb leuchten und dem Park seinen Namen gaben. Diese wunderbar bizarren Felsformation, die unzähligen Höhlen, die grasbewachsene Berghängen und die tiefen Schluchten hat die Natur hier über Jahrmillionen geschaffen. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es solch massige Sandsteinformation.


Felsmalereien der San

Die Vegetation im Naturreservat besteht hauptsächlich aus ursprünglichem Grasland. Auch in diesem Nationalpark gibt es Felsmalereien der San, der Buschmänner, zu finden. Die zahlreichen Höhlen in den Sandsteinfelsen wurden einst von Buschmännern als Unterschlupf genutzt. Viele gut erhaltene Höhlenzeichnungen zeugen von dieser Zeit. Während des Burenkrieges versteckten sich hier viele Burenfamilien, um den Konzentrationslagern der Briten zu entgehen.


Ausgedehnte Wanderwege

In dem 11.600 ha großen Naturpark leben u. a. Gnus, Elenantilopen, Blessböcke, Oribis, Springbock Antilopen und Bergzebras. Außerdem gibt es eine vielfältige Vogelwelt. Ausgedehnte Wanderwege führen durch die stille Bergwelt und ermöglichen dem naturverbundenen Besucher einen erholsamen Aktiv-Urlaub.