Südafrika Addo Nationalpark

Auf Safari im Addo Elefanten Park...

Vergangenheit

Südafrika Safari Addo Elefanten Nationalpark Fotos Kapstadt Bilder

Bitte das Bild anklicken
          Der Addo Elephant Park wurde als Reservat im Jahre 1931 gegründet. Er wurde mit den letzten 11 noch lebenden Kapelefanten, die bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht zum Opfer von Elfenbeinjägern oder Farmern geworden waren, gegründet.

Der Gründung vorausgegangen war eine von Seiten der Regierung in Pretoria initiierte Jagd auf die noch lebenden Kap-Elefanten, die auf der Suche nach Nahrung immer wieder die Felder und Gärten der hier ansässigen Farmer und Bauern verwüsteten und zerstörten.


Allein in den Jahren 1919 und 1920 wurden 114 Elefanten erschossen. Nachdem es zu öffentlichen Protesten kam, als der "letzte große weiße Jäger" Major P. J. Pretorius in einem Jahr 130 Elefanten erschossen hatte, wurde im undurchdringlichem Addo-Busch, der seitdem mehrfach erweitert war, ein Wildreservat eingerichtet.

Als es im Jahre 1954 wieder mehr als 22 Elefanten gab, ließ der damalige Parkmanager Graham Armstrong eine Fläche von 2.270 ha mit Elefantenzäunen anbringen. Dieser Zaun wird noch heute vom Park benutzt und wird nach seinem Erfinder, Graham Armstrong, Armstrong-Zaun genannt.
          Südafrika Safari Addo Elefanten Nationalpark Fotos Kapstadt Bilder

Bitte das Bild anklicken!


Zukunft

Südafrika Safari Addo Elefanten Nationalpark Fotos Kapstadt Bilder

Bitte das Bild anklicken!
          Der Addo Elefanten National Park soll bis 2010 immer mehr erweitert werden und dann bis an die Küste des Eastern Capes reichen.

Der Park wird dann auf 270.000 Hektar heranwachsen und dazu noch ein Wasserschutzgebiet an der Küste bekommen, was auch noch einmal 120000 Hektar umfassen soll. Dabei sind auch ein paar Inseln, in der Algoa Bay, auf denen viele Seevögel und Pinguine leben.


Dann beinhaltet der Park 5 von den 7 Grossvegetationszonen, welche in Südafrika vorhanden sind.

Als erster National Park auf der Welt kann der Addo Nationalpark dann die Big 7 anbieten. Dieses sind Elefant, Büffel, Nashorn, Leopard, Löwe, Weisser Hai und südlicher Glattwal.

Der Park stellt dann das östliche Tor zur Garden Route dar. Dieses trägt sehr zur Entwicklung des umliegenden Eastern Capes bei.
          Südafrika Safari Addo Elefanten Nationalpark Fotos Kapstadt Bilder

Bitte das Bild anklicken!


Anfahrt

Südafrika Safari Addo Elefanten Nationalpark Fotos Kapstadt Bilder

Bitte das Bild anklicken!
         
Der Weg zum Addo Elefanten Nationalpark ist sehr einfach. Sie fahren von Kapstadt aus die N 2 in Richtung Sommerset West. Sie verlassen die N 2 für die nächsten 7 - 8 Autostunden NICHT und fahren in Richtung Garden Route - George weiter. Von George geht es weiter die Autobahn N 2 in Richtung Knysna und Plettenberg Bay. Von Plettenberg Bay weiter in Richtung Port Elizabeth.

Kurz hinter Port Elizabeth (12 km) verlassen Sie die Autobahn N 2 in Richtung Addo Elefanten Nationalpark. Die Abfahrt ist beschildert und Sie fahren ca. 70 km Landstrasse in Richtung Addo.

Wir möchten Ihnen empfehlen diesen Weg nicht in der Nacht zufahren. Viele Wildtiere kreuzen die Strassen und die Beleuchtung ist sehr schlecht! Auch sind die Zufahrtsstrassen zum Addo Elefanten Nationalpark nicht in einer guten Verfassung.

.
Südafrika Nationalparks im Ueberblick