Kapstadt Bo Kaap

Kapstadt Zentrum - Das Malaien-Viertel in Kapstadt
 
Südafrika Bo Kaap Malaien-Viertel Kapstadt Bilder Fotos
Bitte das Bild anklicken!
        
 
 Kapstadt Bo Kaap
 
Das Bo Kaap wird auch "Malay Quarter" – Malaien Viertel - genannt. Es liegt an den Hängen des Signal Hills westlich der Stadt Kapstadt. 1780 siedelten im Bo Kaap, dem ältesten Stadtviertel von Kaptstadt, asiatische Sklaven und Gefangene, die soganannten Kap-Muslimen an.
 

Noch heute kann man im Bo Kaap das orientalische Flair spüren, da viele Bewohner Muslime sind. Heutzutage leben schätzungsweise 60 000 Kap-Malaien in der Stadt Kapstadt, ein Teil davon noch im heutigen Bo-Kaap.

 

Bei einem Bummel durch das Bo-Kaap können Sie die vielen verschieden-farbigen Häuser bewundern und in einem der zahlreichen Restaurants die malayische Küche geniessen.

Wer sich mit der Geschichte des Stadtteils "Bo Kaap" beschäftigen möchte, kann das "Bo-Kaap Museum" mit seiner Vielfalt an Stücken aus der moslemischen Kulturgeschichte besuchen.

 In Bo-Kaap befindet sich auch die Alwal-Moschee aus dem Jahr 1794 – die älteste Moschee Südafrikas.

         
Südafrika Bo Kaap Malaien Kapstadt Bilder Fotos
 Bitte das Bild anklicken!


Zurück ► Kapstadt Zentrum   ► Kapstadt Info