Einwandern nach Südafrika

Südafrika auswandern - Südafrika Auswanderung - Immigration

Informationen zum Immigrationsrecht Südafrika:

Einwanderung Südafrika, Einreise Südafrika, Immigration, Einwandern, Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungen, Visaverlängerungen, Einreise- und Einwanderungsbestimmungen nach Südafrika 

Julia Willand
Assessor iuris / Immigration Practitioner
Immigration and Consulting
Telefon: +27 (0)21 - 552 7707      
Fax: +27 (0)21 - 552 7717

AUFENTHALTS- UND EINWANDERUNGSRECHT IN SÜDAFRIKA - IMMIGRATION(Immigration Act No 13 of 2002, geändert durch Act No 19 of 2004; Immigration Regulations vom 1. Juli 2005)

SÜDAFRIKA EINWANDERN (Stand: Juli 2006)

I. Einwandern Südafrika - Einleitung 

II. Gesetzesänderung 1. Juli 2005

1. Verfahren und Hintergrund

2. Intention des Gesetzgebers und Herangehensweise

3. Zusammenfassende Bewertung

 III. Aufenthaltsmöglichkeiten nach Aufenthaltszweck/-grund

Besuch, Urlaub 

  • Verwandtschaft zu südafrikanischen Staatsbürgern oder Daueraufenthalts-berechtigten
  • Vorherige Staatsangehörigkeit oder Daueraufenthaltsberechtigung
  • Freiwillige, gemeinnützige oder wohltätige Aktivität
  • Ausbildung, Studium, Praktika, Referendariat, akademisches Sabbatjahr / Forschung
  • Unselbständige Arbeit
  • Unternehmen mit dauerhaftem Bedarf an ausländischen Arbeitnehmern
  • Selbständige Arbeit, Unternehmertum
  • Finanzielle Unabhängigkeit, Rente, Pension

 IV. Einwandern Südafrika - Allgemeines

  • Kaution
  • Ort der Einreichung
  • Verlängerungen
  • Aufenthaltsmöglichkeiten für Familienmitglieder von Antragstellern
  • Natur der Daueraufenthaltsgenehmigung
  • Einfluss der Gesetzesänderung auf existierende Genehmigungen und laufende Anträge

V. Kommentar

I. Einwandern Südafrika - Einleitung

Seit vielen Jahren ist Südafrika ein beliebtes Ziel für Urlauber, Studenten, Arbeitnehmer und Unternehmer, Investoren und Rentner. Die Vielfalt und Schönheit des Landes und seiner Menschen lassen die wenigsten unberührt und verleiten viele, ihre geplanten Aufenthaltszeiten zu verlängern oder sich sogar ganz dort niederzulassen.

Für viele bedeutet in diesem Zusammenhang das Erlangen der zutreffenden Aufenthaltsgenehmigung eine große Hürde. Aufgrund der Komplexität der Materie und der Relevanz des Erfolges für die Lebensplanung ist es zu empfehlen, sich professionell beraten zu lassen.

Sowohl bei der Wahl der Antragsart und des Antragsverfahrens als auch bei der Zusammenstellung des Antrags gibt es zahllose Fehlerquellen, die viel Zeit und oftmals den Erfolg des Antrags kosten können. Wenn ein Antrag erst einmal abgelehnt wurde, ist es zeitintensiv und nervenaufreibend und in einigen Fällen unmöglich, doch noch eine Genehmigung zu erhalten. Auch mangelt es bei den Behörden vielfach noch an Transparenz und Einheitlichkeit der Interpretationen und Entscheidungen, was zu Missverständnissen und Frustration führen kann. Mit Hilfe fachlicher Beratung kann die Immigrationsthematik jedoch in den meisten Fällen auf angenehme Weise gelöst werden.

Im Folgenden sollen nun die wichtigsten Elemente des südafrikanischen Einwanderungsrechts dargestellt werden. Es handelt sich hierbei lediglich um eine Zusammenfassung. Sie ist nicht erschöpfend und ersetzt daher nicht die Beratung im Einzelfall.

Die verschiedenen Genehmigungsarten wurden nach Aufenthaltszweck/-grund gegliedert. In jeder Kategorie werden die Möglichkeiten für einen befristeten Aufenthalt sowie für einen Daueraufenthalt dargestellt.

Weiter Teil 2 Einwandern Südafrika - Immigration